Homebrew status/de

From WiiBrew
Jump to: navigation, search

Momentander Homebrew Status: Funktioniert teilweise auf System Menu 4.0. Funktioniert vollständig auf System Menu 3.2, und das meiste geht auch auf System Menu 3.3 oder System Menu 3.4.

Eine Kombination des Twilight Hack und des Homebrewkanals ist die empfohlene Methode, die Wii auf Homebrew vorzubereiten mit allen Versionen unter System Menu 4.0, auf Version System Menu 4.0 gibt es keine Möglichkeit den Homebrewkanal zu installieren (Wenn er vor dem Update installiert war, funktioniert er weiterhin).

Kompatibilität

Wichtige Informationen, was du mit deiner Firmwareversion machen kannst.

Älter als 2.1

Du kannst deine Wii mit dieser Firmware nicht auf Homebrew vorbereiten. Es ist empfohlen ein Update zu machen mit einem Spiel wie Super Mario Galaxy, Mario Kart Wii, Super Smash Bros. Brawl, oder anderen Spielen, die in dieser Zeit veröffentlicht wurden.

Zwischen 2.1 und 3.2

Beste Versionen. Diese funktionieren mit fast allen Homebrewprogrammen, die es gibt. 3.2 ist mit Abstand die beste Firmware (Wenn man keine Gamecube Homebrew verwenden möchte, dafür sollte man dann 3.0 verwenden).

3.3 (ohne das Update vom 23. Oktober)

Wenn du das Update vom 23. Oktober nicht hast, funktioniert dein Shopkanal nicht mehr.(Er weist dich darauf hin, das die Wii ein Update benötigt). Auf dieser Version funktioniert fast alles, außer Fakesigned DVDs im Disk-Kanal (Du kannst immernoch dein Inhalt von DVDs mit DVDx lesen, und immernoch alles laden, mit Gecko OS). Starfall funktioniert ebenfalls nicht mehr (aber es ist sowieso zu gefährlich, also vergesse das). Diese Version ist praktisch gesprochen ähnlich wie 3.2

3.3 (mit dem Update vom 23. Oktober)

Wenn du dein Shopkanal benutzen kannst, hast du das Update vom 23. Oktober. Ein paar mehr Programme funktionieren nicht mehr, die meisten, die die Wii direkt angreifen. Der Homebrewkanal, DVDx, und BootMii(wenn es veröffentlicht wird) funktionieren noch, weil diese alle schon ein Workaround haben.Wenn ein Programm hier im Wiki betroffen ist, ist dort eine Infobox, die drauf hinweist, das das Programm ein IOS braucht, das Fakesigning kann.

3.4

Diese Version ist um einiges unfreundlicher. Der Twilight Hack wird bei jedem Neustart gelöscht, also musst du ihn jedesmal, wenn du ihn benutzen willst, auf die Konsole kopieren. Normalerweise benutztu du ihn nur einmal (um den Homebrewkanal zu installieren), was das nicht so schlimm macht. Der größte Teil der Wii Homebrew funktioniert mit dieser Version ebenfalls.

4.0

Diese Version erlaubt keine Version des Twilight Hacks und nichts neues kann installiert werden. Wenn du den HBC und DVDx bereits installiert hattest, kannst du ohne bedenken ein Update machen. Weil das Installieren neuer Homebrew im Moment nicht möglich ist, ist das Updaten nicht empfohlen.

Was nicht funktioniert

Das bedeutet, das du keine gepatchten IOSes installieren kannst
Du kannst keine ungenutzen Kanäle löschen, so wie Wetterkanal und Nachrichtenkanal. Das betrifft auch die inoffiziellen Versionen des AnyTitle Deleter
Du kannst den Faksigning Bug nicht mehr verwenden. Es ist unwahrscheinlich das das behoben wird, weil es ausgenutzt wurde um illegale VC Spiele zu starten.

Wichtige Informationen

Es ist dringend empfohlen das du deine Wii Firmware unter keinen Umständen zu einer älteren Version downgradest. Die Methoden die benutzt werden, so etwas zu tun sind zum einen riskant und zum anderen oft illegal. Erinnere dich stattdessen, das dich die neuste Version die meisten Homebrew Programme genießen lässt, und das neuere Homebrew so gewünscht ist, das sie auch mit der neusten Firmware funktionieren. Das Risiko, bei einem Downgrade ist im Moment groß und man kann schnell seine Wii bricken (irreperabel)

Hacks

Das Zelda: Twilight Princess Exploit (Twilight Hack)

Benötigt: Legend of Zelda: Twilight Princess (Wii), eine nicht-SDHC SD-Karte (Alle SD Karten, die weniger Speicher als 2GB haben sind keine SDHC-Karten und wenn man sucht wird man auch 4GB nicht-SDHC-Karten finden.), eine Wii.

bushing, tmbinc und segher waren in der Lage einen Zelda: Twilight Princess Speicherstand so zu modifizieren, das man eigenen Code auf der Wii ausführen konnte. stack smash. Keine Hardwareveränderung ist nötig. Firmware version 3.3 attempted to block use of this hack, but failed in implementation. The second-newest version of the firmware (3.4) tried once again to block this point of entry, and once again failed. Twilight Hack(v0.1beta1) is only compatible with Wii firmware versions up to and including System Menu 3.3. v0.1beta2 works with system menu 3.4 only. Nothing is compatible with system menu 4.0.

Fake Signing (Signing bug)

Requires: Varies. For homebrew enablement, a drivechip and a Wii below firmware version 3.3.

This method of signing content for the Wii exploits a bug in the implementation of the RSA algorithm used in some of the Wii's software. It is simple to create a fake signature for any content, allowing the installation of custom channels (such as the Homebrew Channel) and IOSes (via PatchMii or Custom IOS Installer), the running of modified game discs (only with a drivechip), the Datel Freeloader disc, and more.

However, as of October 23, 2008, all IOSes have been patched to remove the signing bug, rendering all fakesigned discs, as well as any homebrew software reliant on the signing bug (such as AnyTitle Deleter and AnyRegion Changer) useless. The latest version of the Homebrew Channel can still be installed, as it uses a new exploit.

Homebrew Channel

Requires: Homebrew enablement via fakesigning (only on consoles that do not have the October 23 update) or the Twilight Hack.

While not a hack in itself, the Homebrew Channel is the first homebrew loading interface that does not require any other software or hardware to run. Installation, however, requires either the Twilight Hack or the ability to run fakesigned discs. It currently works on all Wii firmware versions available up to this writing (currently 3.4). The Homebrew Channel installer utilized the fakesigning exploit until beta 9. The beta 9 installer uses a different exploit to install itself, to circumvent Nintendo's October 23 update which patched the fakesigning bug out of all IOSes.

Updates that affect homebrew

There have been many Wii System Updates for the Wii. Listed here are the ones that in some way affect homebrew.

System Menu 3.4, added IOS50 and dummy IOS254 (just IOS9), updated IOSs 30, 31 and 37, bc and mios, updated Mii Channel.

Released: 18th November 2008 Found in games

  • Blocks the installation of the Twilight Hack version 0.1beta1. Twilight Hack version 0.1beta2 (because of its not being version 0.1beta1) can still be installed for long enough to install HBC.
  • This version of the System Menu uses IOS50.
  • Does not appear to affect custom channels (although there have been unreliable reports to the contrary)
  • Breaks PatchMii by installing a dummy IOS (IOS9) into the IOS254 slot (pointless, expect the next attempt to be slightly more effective)
  • Adds the dev/flash/ blocks to IOSs 30, 31, and 37

IOS51 & Updated all IOSes except IOS30, IOS31 and IOS37 (these were already partialy updated, see below), added some IOSes that were only previously available from Wii Discs, updated Wii Shop Channel.

Released: 23rd October 2008 Found in games

  • This blocks new installations of anything fakesigned, that is, Homebrew Channel beta 8 and below (beta 9 contains a workaround), unofficial wads (legal and illegal), Starfall/Preloader, cIOS, BootMii, anything that installs IOSes secretly like AnyRegion Changer or AnyTitle Deleter, xyzzy and DVDX (used for apps which have DVD support; the latest version contains a workaround). This list is not exhaustive, but please add to it if you think of anything else.
  • This also blocks access to /dev/flash in all IOSes but IOS30, IOS31 and IOS37. This means raw nand dumping utilities, for example Yet Another Wii NAND Dumper, no longer work, since by default homebrew uses IOS35
  • If something is already installed then it isn't affected, like Homebrew Channel, etc.
  • The Shop Channel backend was also updated at this time. You need the new Shop Channel (first available with this update) to access the Wii Shop Channel, but this can now be worked around with Wii Shop and IOS51 installer.
  • If you already have the Homebrew Channel and DVDX, and aren't planning to install anything big that will affect your Wii, then you are most likely unaffected. Normal everyday apps such as Homebrew Browser are completely unaffected as long as you already have the Homebrew Channel.
  • It updates all IOSes with the fakesigning bug, and adds IOS51.

System Menu 3.3 & Updated IOS30 and IOS31, updated bc and mios, updated Mii Channel.

Released: 16th June 2008 Found in games

This update blocked old versions of the Twilight Hack. The newest version contains a workaround, and retains compatibility with all Wii firmware versions. IOS30 and IOS31 have fixes for the Signing bug backported from IOS37. Since the System Menu uses IOS30, fake-signed discs have been blocked.

IOS37

Released: 21st March 2008 Found in games

This iteration of IOS contained a fixed signature checking routine--a fix for the Signing bug. Although installed on many Wiis, IOS37 has not been found active in any way that would disable any hacks.

Other Updates

Currently, no other updates, older or newer than these, affect homebrew. See System Menu Versions for more info on other updates.